Fuchsie des Monats April 2014

Bild anklicken

'Lilith' Foto: R. Friedl


Züchter W. Burkhart, D
Kreuzung Freundeskreis Nürnberg x F. campos portoi Jahr 2010
Wuchsform stehend, buschig
Blütenform einfach, klein
Tubus kurz, dunkelrötlichlila 60A
Sepalen klein, dunkelrötlichlila 60A
Korolle kurz, kompakt, schwarzpurpur 79A; verblüht dunkelrotlila 61A
Laub dunkelgraugrün 191A, klein, schmal & länglich, gezähnt, spitz

Die schöne Färbung der Blätter ist das Besondere dieser Züchtung. Sonnenverträglich, reichblühend, eignet sich auch sehr gut für eine Blumenampel, nicht zu nass halten, winterhart. Die Züchtungsgeschichte dieser Sorte begann 2003 = 7 Jahre Arbeit und Geduld. Aus 'Waldis Gräfin' X F. regia ssp.serrae Hoya entstand 'Luca Feilhuber'. 2005 wurde diese Sorte als Vater mit 'Naaldwijk 800' gekreuzt, woraus ein nicht benannter Sämling B346 entstand. Als Mutter wurde diese 2007 mit 'Barbara Meier' (auch aus 2005) weitergekreuzt. Das Ergebnis war 'Freundeskreis Nürnberg', die 2009 mit F. campos-portoi als Vater gekreuzt wurde. Es entstanden 3 Kinder, wovon eins vernichtet wurde und eins weiter getestet wird. Die schönste Pflanze wurde nach der Großnichte von Fr. Lehmeier benannt: 'Lilith'.

Autor: Wade Burkhart