Der Fuchsienkurier



Der Fuchsienkurier ist das Informationsblatt der DFG e.V.
Er erscheint, im festen Rhythmus, alle drei Monate .
Im Rahmen einer Mitgliedschaft in der DFG e.V., kann er bezogen werden und ist im Mitgliedsbeitrag von 35 Euro enthalten.
Bisher sind - von 1981 bis 2011 - 120 Fuchsienkuriere erschienen.

Unser Fuchsienkurier war bis vor ein paar Jahren die einzige schriftliche Verbindungsstelle zu:
den einzelnen Mitgliedern, in die „Fuchsien-Geschäftswelt“ und zu anderen Gesellschaften.
Natürlich ist hiervon der persönliche Kontakt, in Form von Telefon, Post, und Treffen, ausgenommen. Wie er (der pers. Kontakt ), übrigens bis heute unverändert, vonstatten geht.

Für viele unserer Mitglieder ist der Fuchsienkurier immer noch die Nr.1 in der DFG.

Es kostet viel Zeit und Arbeit so eine Zeitschrift zu erarbeiten. Für die gesamte Gestaltung, Layout ist die Redaktion, z.Zt. ein Redaktionsteam, verantwortlich.
Berichte werden zugearbeitet, meistens von Mitgliedern der DFG. Aber auch eigene Recherchen im Internet, anderweitige Literatur bereichern die Ausgaben.
Berichte des Vorstandes, die DFG betreffend, müssen immer eingebracht werden, sowie zwei detaillierte Fuchsienbeschreibungen mit Bild.

Der Kurier ist DIE zentrale Stelle, in der alles schriftlich widergegeben wird was die Gesellschaft und die Mitglieder, im Zusammenhang der DFG und den Fuchsien, bewegt und erlebt. Fachliche Abhandlungen, Erlebnisse der Mitglieder oder Freundeskreise der DFG, Berichte über Ausstellungen, sowie Werbeanzeigen der Fuchsiengärtnereien werden abgedruckt.
Aber auch Mitgliedernachrichten wie besondere Jubiläen der Mitglieder.

Die Deutsche Fuchsien-Gesellschaft e.V. bietet Interessierten auszugsweise Einblick in ihre Vereinszeitung dem "Fuchsienkurier". Aus Datenschutzgründen davon ausgenommen sind Mitgliederdaten und Nachrichten.

Der Kurier zum Blättern.(Auf die rechte Ecke des Bildes klicken)

Fuchsienkatalog

To view the book, you need the latest Flash player.